Die digitale Identität für Unternehmen – Wie wichtig eine Strategie für deinen online Auftritt ist

Digitale Identität für Unternehmen

Die digitale Identität für Unternehmen – Wie wichtig eine Strategie für deinen online Auftritt ist

Du hast – oder vielleicht auch nicht – schon von der digitalen Identität gehört. Doch was genau ist die digitale Identität?  Und warum braucht man eine? Egal ob es ein Unternehmen, eine Organisation, eine Marke, oder eine Person ist, die digitale Identität ist alles an Informationen was man zu einem Unternehmen in digitaler Form finden kann. Wenn ein Unternehmen also keine Webseite hat, oder die eigene Facebook Seite brach liegt beeinflusst das deine online – aber auch deine offline Identität. In diesem Beitrag zeige ich dir worauf es bei der digitalen Identität für Unternehmen ankommt.

Warum viele Unternehmen bei ihrer digitalen Identität scheitern

Viel zu oft unterschätzen kleine Unternehmen wie wichtig heutzutage die digitale Identität ist. Oft wird lieblos eine Facebook Seite angelegt, vielleicht auch Geld in Werbung investiert. Das Problem ist oft das die Sache ohne konkrete Strategie angegangen wird und das Marketing nicht auf die eigene Zielgruppe abgestimmt wird. Die Unternehmen wundern sich dann warum die Seite nicht ordentlich konvertiert und verteufeln die Kampagne. Der Aufbau einer nachhaltigen online Identität braucht Zeit, aber vor allem muss am Anfang eine ausgereifte online Marketing Strategie entwickelt werden.

Was ist wichtig bei der digitalen Identität?

Egal ob Webdesign, Digital Marketing, oder Social Media – wichtig ist das alles zusammenspielt. Das soll nicht heißen man muss jeden Social-Media-Kanal mit Inhalten bespielen- sondern vielmehr, dass es eine Marketing Strategie gibt, in welcher alle Kanäle miteinander abstimmt sind und sich damit ein einheitliches Bild beim Zielkunden zeigt.

Zwar lassen sich keine pauschalen Aussagen treffen, aber gewisse Dinge gehören heutzutage zu den Mindestanforderung bei der digitalen Identität.  Im Folgenden möchte ich kurz darauf eingehen:

Ein moderner Webauftritt mit eigener Unternehmensdomain muss bei jedem Unternehmen vorhanden sein. Die Darstellung der Seite sollte ansprechend und für passend zur eigenen Unternehmensidentität sein. Wichtig ist auch auf mobile Geräte optimierte Darstellung.

Ein weiterer Tipp ist, sei in Kontakt mit deinen Followern, Fans, und Abonnenten. Biete ihnen Mehrwert, auch ohne ihnen im Hinterkopf etwas verkaufen zu wollen. Es bedarf großes Fingerspitzengefühl beim Umgang mit den eigenen Kunden. Social Media kann ein mächtiges Tool sein, aber auch großen Schaden anrichten. Wenn man die eigenen Kunden bei der Stange hält erhöht sich aber das Vertrauen und fördert die Markenbildung.

Deine digitale Identität muss von deiner Zielgruppe gefunden werden. Sei es das ortunabhängige online Geschäft, oder das lokale Geschäfte um die Ecke. Damit dein Unternehmen unter all den anderen Mitbewerbern gefunden wird, musst du genau das bieten, was von deiner Zielgruppe gesucht wird.

Der Bedarf einer digitalen Identität

Responsives Webdesign, SEO, PPC, Content Marketing, Social Media und mehr – es gehört alles zu einem größeren Plan. Dieser Plan kann helfen dein Geschäft wachsen zu lassen. Deshalb sollte jedes Unternehmen einen digitalen Identitätsplan haben.

 

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.